Eine Reise zu Dir selbst

Die Heldenreise ist so beschaffen, dass sie uns die Chance gibt, unseren eigenen inneren Ruf nach Wandlung wahrzunehmen und zu erkennen, welche Schritte wir gehen müssen, um diese Wandlung zu vollbringen.

Paul Rebillot

Es ist...

  • ein sechstägiges Intensivseminar, das Dich zu einem tieferen Erkennen von Dir führt.
  • ein spannender und dramatischer Weg, aufregend schön, tiefgreifend und bewegend.
  • ein Weg, der Dein Leben grundlegend verändern kann.
  • eine abenteuerliche Reise zu Dir selbst.
  • ein einzigartiges Ritual kombiniert mit verschiedenen Methoden der humanistischen Psychologie.

Du gewinnst...

  • mehr Lebendigkeit,
  • mehr Leichtigkeit und Lebensfreude,
  • mehr Ausdruckskraft,
  • mehr authentisches Sein,
  • mehr Energie,
  • mehr Erfüllung, Freude und Zufriedenheit,
  • Dich Selbst.

Deinem Ruf folgen

Wo Du auch bist, wenn Du Deiner Freude folgst, wird Dir das Wasser des Lebens zuteil, dieses Leben in einem, unablässig.

Joseph Campbell

  • Du vernimmst in Dir einen Ruf, eine Sehnsucht irgendetwas zu verändern.
  • Du ahnst, dass das Leben mehr mit Dir vor hat, als Du bisher lebst.
  • Du spürst, dass Du ein größeres Potential hast, als Du bisher zeigst.
  • Du hast Wünsche, Visionen und Sehnsüchte, doch Du zweifelst und hinderst Dich selber daran, diese umzusetzen.

Dein innerer Ruf ist eine Stimme in Dir, die Dich zu Visionen aufruft, die Dich dazu auffordert, Dich weiter zu bewegen, von einer Lebensphase in die nächste. Dich ernst zu nehmen und dem zu folgen, was für Dich richtig und wichtig ist, kann bedeuten, Deine vertrauten Orte zu verlassen und Dich in Bereiche vorzuwagen, in denen neue Erfahrungen und Möglichkeiten auf Dich warten. Die Heldenreise ist eine Bewusstwerdung über Deine eigenen Möglichkeiten, Dein Leben zu leben und Deiner Sehnsucht und Freude zu folgen.

 

Der Grundkonflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheit

Immer wieder zwingt das Leben einen Menschen dazu sich zu verändern. Oft durch Krisen ausgelöst, sind diese Übergänge Wachstumsphasen, sofern sie bewusst erlebt und kraftentfaltend gestaltet werden. Doch in jedem Veränderungsprozess zeigen sich zwei grundsätzliche und entgegengesetzte Kräfte.

 

In jedem Menschen gibt es eine Kraft, die vorwärts strebt. Es ist ein Persönlichkeitsanteil, der auf Ressourcen zurückgreift und mit einer tiefen Sehnsucht verbunden ist. Es ist die Urkraft, die das Lebendige hervorbringt und uns zu Tatendrang und Entdeckergeist motiviert. Es ist die Energie der Heldinnen und Helden.

 

Dem steht eine bremsende Kraft gegenüber. Innere Stimmen, die warnen, zweifeln, verneinen, abschwächen. Dieser Persönlichkeitsanteil sorgt dafür, dass wir die gewohnte Sicherheit nicht aufgeben. Er betont das Gewohnte und Bekannte, das Vertraute, den sicheren und bekannten Gefühlsraum.

 

Dieser innere Konflikt zeigt sich nicht nur in gewichtigen großen Entscheiden, sondern auch in kleinen alltäglichen Dingen. Es ist ein Grundkonflikt, der zum Menschsein gehört. Solange dieser Konflikt nicht gelöst ist, bleiben wir in alten Verhaltensmustern hängen, sind unzufrieden, energielos oder haben das Gefühl ein Leben zu leben, das irgendwie nicht das ist, das wir uns wünschen. Um authentisch, erfüllt und selbstbestimmt leben zu können ist es hilfreich, beide Kräfte zu kennen und zu integrieren. Die Heldenreise unterstützt genau diesen Prozess der Integration. So kann das tiefer liegende Potential von zurückbindenden Kräften befreit und für das Leben eingesetzt werden.

 

Die Ziele des Seminars

Die Heldenreise ist ein hervorragender Weg, um

  • Dir Deiner Ziele bewusster zu werden und Dein Potential zu erkennen.
  • Möglichkeiten zu erkennen, wie Du Dein Leben selbstbestimmter gestalten kannst (oder wie Du Dich selbst daran hinderst).
  • Zugang zu Deinen tieferen Motivationen zu erhalten und Deine persönliche Vision (weiter) zu entwickeln.
  • Dich freudvoll wahrzunehmen und einen tieferen Kontakt zu Deiner Gefühlswelt zu finden.
  • Beziehungen, Liebe und Nähe zu leben, ohne Dich einzuschränken und Dich authentisch auszudrücken.
  • Dich mit Klarheit, mit Würde und mit Ausgerichtetheit der Welt zu zeigen.
  • Krisen als Möglichkeiten zu Veränderungen anzusehen und eine innere Kraft für schwierige Schritte zu finden.

Der Monomythos

Die Struktur des Seminars „Die Heldenreise“ wurde von dem amerikanischen Theaterregisseur und Gestalttherapeuten Paul Rebillot (1931 – 2010) entwickelt. Sie beruht auf dem sogenannten Monomythos nach Joseph Campbell. In seinem Buch „Der Heros in tausend Gestalten“ formuliert Joseph Campbell die Struktur der Heldenreise, die allen Mythen der Erde als archetypisches Grundmuster zugrunde liegt. Paul Rebillot nahm den Monomythos auf und setze ihn in einen innerpsychischen Prozess, in ein Übergangsritual um. Den Konflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheit bereitete er darin in Form der Archetypen von „Held und Heldin“ und „Dämon und Dämonin“ auf.

 

Es ist ein Held oder eine Heldin, die sich aufmachen, ihrer eigenen Bestimmung zu folgen. Sie verlassen die gewohnte Umgebung und begeben sich auf eine Reise voller Gefahren und Abenteuer. Sie finden Unterstützung und ungeahnte Kräfte in sich. Letztlich treffen sie auf ihren Gegenspieler, ihren Dämon des Widerstands, der Hüter der Schwelle in das Land der Wunder. Dieser hindert sie daran, ihre Aufgabe zu erfüllen. Beide Kräfte stehen sich gegenüber in einer großen Konfrontation und suchen nach einer Lösung. Nach der Konfrontation ist der Weg frei in das Land der Wunder, in dem sie sich ihrer größten Prüfung stellen, die oft mit der Erfahrung von Tod und Auferstehung zu tun hat. Mit neuen Erkenntnissen und Kräften kehren sie zurück in die Gemeinschaft, um ihre Gabe zum Wohle aller einzusetzen.

 

Die Methodik

Die Original-Heldenreise nach Paul Rebillot basiert auf verschiedenen Methoden der humanistischen Psychologie und kombiniert verschiedene imaginative, kreative und kognitive Techniken: Gestalttherapie, Körperarbeit, Bioenergetik, Stimme, Tanz, Ausdruck, Bewegung, geführte Trancereisen, Atemarbeit, Inszenierungen, intuitives Malen, Rituale und Meditation. Es ist ein moderner Transformationsprozess, ein spannendes Abenteuer, das Dich zum Erforschen und Erleben Deines Lebens einlädt. Paul nannte die Heldenreise auch „Healing Theatre“.

 

Neue Artikel zum Thema Heldenreise

In letzter Zeit sind zwei sehr interessante Zeitschriftenartikel zur Heldenreise erschienen:

 

In der 31. Ausgabe von Thepakos , einer interdisziplinären Zeitschrift für Theater und Theaterpädagogik, veröffentlichten Pierre-Carl Link und Armin Schachameier den wissenschaftlichen Beitrag Humanistisch-experientielle Veränderungsprozesse am Beispiel des theater- und gestaltpädagogischen Seminars „Die Heldenreise“. Das Heft kann bestellt werden beim Odlib Verlag, ww.odlib-verlag.de

 

In der evangelischen Zeitschrift für Jugend- und Bildungsarbeit das baugerüst, deren letzte Ausgabe 4/2016 Heldinnen und Helden zum Thema hat, schrieb Irena Berger den Beitrag Was fasziniert an Helden? Das Heft mit vielen weiteren interessanten Artikeln zum Helden-Thema kostet 5 € + Versandkosten und kann bestellt werden unter www.ejb.de

Die Heldenreise® ist ein eingetragenes Warenzeichen des Instituts für Gestalt und Erfahrung (IGE®).